gleitende Jause

 

  

    Durch unterschiedliche Frühstücksgewohnheiten

und individuelle Bringzeiten wird den Kindern durch die "gleitende Jause" die Möglichkeit gegeben, innerhalb eines größeren

Zeitraumes die Vormittagsmahlzeit einzunehmen!

 

Sie bestimmen dabei nicht nur über den Zeitpunkt, sondern auch darüber, wer ihre Tischpartner sind.

Sie lernen sich die Zeit einzuteilen (wann, wie lange), setzen Prioritäten (was ist mir wichtig: spielen, auf den Freund warten, sofort essen gehen ...), entwickeln dadurch ein gutes Selbstgefühl und handeln autonom nach ihren Bedürfnissen.

 

Eine bedeutende Rolle spielen dabei das selbstständige Vorbereiten des Jausentisches, das Einschenken des Saftes, das Abwaschen und Abtrocknen der Teller und Gläser, sowie das Saubermachen des Jausenplatzes!